HomeKontaktSitemapOrtsplanSuche

Schulisches


> Fachmaturfeier der FMS Liestal, Muttenz, Münchenstein und Oberwil am 19.5.2016

113 Fachmaturandinnen und -maturanden der Fachmittelschulen Liestal, Muttenz, Münchenstein und Oberwil konnten im KUSPO Münchenstein ihren Fachmaturitätsausweis entgegennehmen.

Herr Lukas Ott, Stadtpräsident von Liestal, rückte in seiner eindrucksvollen  Ansprache die Gestaltung des eigenen Lebens als Komposition ins Zentrum, so wie es eine Malerin oder ein Komponist tut. Er empfahl den jungen Erwachsenen, auf ihrem Lebensweg drei Werte zu beherzigen: Neugierde, Beharrlichkeit und Freundlichkeit.

> PreisträgerInnen bei 'Jugend forscht'

Am Nationalen Wettbewerb von «Schweizer Jugend forscht» präsentierten 93 Jugendliche aus der ganzen Schweiz ihre wissenschaftlichen Projekte.  

Wir gratulieren den PreisträgerInnen Jasmin Künnecke, Julian Bechtel, Céline Gass und Simon Bühler

Detaillierte Infos finden Sie hier. sowie in der Medienmitteilung von Jugend forscht. 

> 'Der Chat' - ein Roman von Mirjam Klaus und Gregor Klaus neu im Kosmos Verlag

Telefon war gestern, soziale Medien sind heute. Nach der Schule geht das Leben im Klassenchat munter weiter. Die jungen Chatter kennen keine Grenzen: Der Ton ist rüde, ironisch, sexistisch, zuweilen intelligent, romantisch, emotional. Es wird beleidigt und geflirtet.
Mirjam Klaus (Klasse 2LW) hat zusammen mit ihrem Vater ihren Roman-Erstling im Cosmos Verlag veröffentlicht. A lire.....

> Abschlussfeier Fachmaturität Pädagogik (FMP)

Bei der Abschlussfeier der Fachmaturität Pädagogik am Donnerstag, 21. April, in der Aula des Gymnasiums Oberwil durften sich die Fachmittelschulen von Baselland und Basel-Stadt über 115 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen freuen.
Wir gratulieren den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der FMS Liestal.

Weitere Infos und Fotos zur bikantonalen Fachmaturitätsfeier Pädagogik finden Sie hier.

> Abschlussveranstaltung 'Bunte Schweiz' am 21.11.15 in Bern

  

Die von der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR) organisierte Veranstaltung bildete den Abschluss der Kampagne „Bunte Schweiz“, die fünf Monate dauerte. Sie hatte zum Ziel, v.a. mit Hilfe des Internets Menschen mit dem Thema Rassismus zu konfrontieren, was offenbar durchaus gelungen ist, kamen doch über eine Million Teilnehmer über die Sozialen Netzwerke mit der Kampagne in Berührung. Diese stand unter dem Patronat des Eidgenössischen Departementes des Inneren, dem bekanntlich Bundesrat Alain Berset vorsteht. In seiner mit Spannung erwarteten Ansprache nahm er auch Bezug auf die jüngsten Ereignisse in Paris und unterstrich in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit einer offenen, antirassistischen Haltung gerade in einer Zeit, in der man versucht ist, Pauschalurteile zu fällen und somit vielen Menschen Unrecht zu tun.

Im Podiumsgespräch, zu dem auch Nils Feigenwinter aus der 1Wb eingeladen wurde, kamen ausschliesslich Jugendliche zu Wort. Sie hatten alle in irgendeiner Form an der Kampagne „Bunte Schweiz“ teilgenommen. Nils hat als Vertreter seiner Firma das Produkt „Tize.ch“ vorgestellt: Auf dieser Internetplattform, die von Jugendlichen für Jugendliche betrieben wird, konnten sich Interessierte zum Thema Rassismus äussern. „Tize“ ist im Publikum auf grosses Interesse gestossen, was zahlreiche Gespräche in der Mittagspause zur Folge hatte.

> Jungunternehmer Nils Feigenwinter (Klasse 1Wb) in telebasel vom 1.1.16

  

>> Erfolg bei der Gymnasiade 2015

Das Gymnasiade-Team hat den 2. Platz in der Gesamtwertung (Damen und Herren) aller Schulen erzielt und musste sich nur äusserst knapp dem Team vom Gymnasium Muttenz geschlagen geben. In der Damenwertung konnte das Team des GymLiestal sogar einen überlegenen Sieg feiern. Die Mannschafts- und Einzelresultate unserer erfolgreichen Teams können unter www.gymnasiade.ch eingesehen werden.

>> Neue Informationen zur Bilingualen Matur - Französisch

>> Erfolg beim Wettbewerb 'Jugend forscht'


Christopher Kolloff (Bild mit seiner Mutter) ist beim diesjährigen nationalen Wettbewerb von Schweizer Jugend forscht nominiert worden für die Projektausstellung und die Preisverleihung in Davos vom 1.-2. Mai. Seine Arbeit hat das Prädikat „gut“ im Bereich Biochemie/Medizin erhalten. Grundlage der Arbeit bildet seine in Englisch geschriebene Maturarbeit: The Growth of Glioma (Brain Tumor) Cells. The Growth Factor IGF-I as a possible autocrine regulator of Glioblastoma multiforme and its effect on proliferation.

Wir gratulieren!

 >> PUAL - Parlo un'altra lingua, ma ti capisco

Ein Austausch- und Verständigungsprojekt unter Jugendlichen aus verschiedenen Sprachregionen der Schweiz.

Ein Projekt von Coscienza Svizzera, realisiert in Zusammenarbeit mit der Radiotelevisione svizzera di lingua italiana (RSI) und mit der Unterstützung vom Bundesamt für Kultur (BAK)

In dieser 4. Ausgabe von PUAL hat sich der I-Teil der Klasse 1IW am Projekt beteiligt. Vom 13.-17. April 2015 weilten die 11 Schülerinnen und Schüler im Tessin und haben mit der Klasse 3B des Liceo di Locarno einen Kurzfilm zum Thema "Vorurteile" gedreht, welcher im Herbst der Öffentlichkeit vorgestellt wird. 

Trailer: http://www.parlounaltralingua.ch/pual4/de/medias/videos/

Sendung im Tessiner Nachrichtenjournal "Il Quotidiano" am 17.4.2015 (ab Minute 34.22): http://www.rsi.ch/la1/programmi/informazione/il-quotidiano/

Artikel in der Tessiner Zeitung "La Regione" am 15.4.2015:
http://www.laregione.ch/articolo/ciak-degli-allievi-sul-pregiudizio/7695

Sendung in SRF1 vom 25.4.2015:
http://www.srf.ch/sendungen/die-anderen-les-autres/kurzfilme-ueber-die-sprachgrenze-hinweg

 

Die Dauer des Gymnasiums wird im Kanton Basel-Landschaft ab Schuljahr 2014/15 auf vier Jahre verlängert. Somit werden die Maturitätsprüfungen neu im Monat Juni stattfinden, wie es bereits schweizweit praktiziert wird. 

Ausführliche Informationen zu den Neuerungen finden Sie in der Broschüre
Weitere Infos zu Stundentafeln sowie Schwerpunktfächer für die Maturabteilung (gültig ab Schuljahr 2014/15)

Die aktualisierte Fassung der Broschüre 'Maturabteilung' für die 1. und 2. Klassen mit vierjährigem Ausbildungsgang finden Sie in HIER.

Die wichtigsten Fragen zum Anmeldeverfahren finden Sie hier.  

Detaillierte Informationen finden Sie im Dokument "Bildungsraum Nordwestschweiz: Beschränkte Wahlfreiheit... " 

Beschränkte Wahlfreiheit des Gymnasiums und der Fachmittelschule ab 2015

Ab Schuljahr 2015/16 wird im Bildungsraum Nordwestschweiz (Kantone AG, BL, BS, SO) versuchsweise die «beschränkte Wahl­freiheit» für Mittelschulen eingeführt. Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.

>> Anleitungen zu Webmail, WebDAV und WLAN für Lehrerinnen und Lehrer finden Sie hier!

Anmedlung mit Ihrer persönlichen ET-Nummer mit zugehörigem Passwort.

Anleitungen zu WebDAV und WLAN für Schülerinnen und Schüler finden Sie hier!

 

>> Erfolge beim Wettbewerb 'Mathematik ohne Grenzen 2015'

Beim diesjährigen Mathematikwettbewerb «Mathematik ohne Grenzen» nahmen 20 Klassen der ersten und zweiten Klassen teil (darunter alle FMS-Klassen). Folgende Klassen schlossen in den Rängen 1-3 ab:
- 1. Rang: Klasse 1A und Klasse 1M sowie die FMS-Klasse F1d (Kategorie 10. Schuljahr)
- 3. Rang: Klasse 1Bb (Kategorie 10. Schuljahr)
- 2. Rang: Klasse F2d (Kategorie 11. Schuljahr)
- 3. Rang: Klasse 2A und F2b (Kategorie 11. Schuljahr)

Wir gratulieren den Klassen zu ihren Erfolgen!

  >> Bildungs-/Maturreise der Klasse 4KSW

Die Bildungs-/Maturreise führt die Klasse 4KSW nach Split/Kroatien.
Der tagesaktuelle BLOG über die Reise kann HIER eingesehen werden.

  >> Projektwoche: Arbeitseinsatz auf einem Bio-Bergbetrieb

22 Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus Liestal (BL) haben eine Woche lang auf dem Bio-Bergbetrieb Rufeli in ungewohnter Umgebung hart und viel gearbeitet. Der Einsatz ist für alle eine wertvolle Erfahrung – und ein Gewinn.....
Den ganzen Artikel aus dem Berner Landboten vom 13.5.15 finden Sie hier.

>> Klasse 2IM gewinnt nationalen Wettbewerb "1914-2014"

Bundespräsident Didier Burkhalter empfängt die Klasse 2IM während ihres Besuches in Belgien.
Hier finden Sie die ausführliche Berichterstattung in der Basler Zeitung und der Basellandschaftlichen Zeitung.

Mit ihrem Beitrag „Ein Tag im August 1917: Geschichten machen Geschichte“ gewinnt die Klasse 2IM den Wettbewerb „1914 – 2014“, den Bundespräsident Didier Burkhalter zur Erinnerung an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges lanciert hat.  Ausgehend von verbrieften Fakten, denen sie im Basler Staatsarchiv nachspürten (vgl. z.B. Bild oben), schrieben die Schülerinnen und Schüler Erzählungen, mit denen sie dem 30. August 1917 in Basel Leben einhauchten. 

Die Arbeit der Klasse wurde von ihrer Geschichtslehrerin Antonia Schmidlin und ihrem Deutschlehrer Hugo Caviola  betreut. Aus insgesamt 37 eingereichten Arbeiten erreichte die Liestaler Klasse den ersten Rang in der Deutschschweiz. 

Die Klasse gewinnt damit eine viertägige Reise,  die sie  vom 13.- 16. November nach Ypern (Belgien) führen wird. Die Schülerinnen und Schüler werden dort die Siegerklassen aus der Romandie und dem Tessin kennen lernen und sich untereinander, mit Experten und Bundespräsident Burkhalter darüber austauschen können, welche Massnahmen die Schweiz ihres Erachtens heute zur Konfliktprävention und Friedensförderung ergreifen sollte.  

Wir gratulieren der Klasse herzlich!

Die Texte der SchülerInnen finden Sie hier: 'Ein Tag im August 1917 - Geschichten machen Geschichte'

 

>> 'Darum FMS' - 10 Jahre FMS

Am 10. September 2014 war die offiziellen Jubiläums-Feier der Schweizer FMS iin Luzern.
Im Rahmen des Jubiläums waren FMS-Schülerinnen und Schüler eingeladen, kreative, witzige, konstruktive, ernste und gerne auch kritische Beiträge dazu unter www.darum-fms.ch einzureichen – als Text, Video, Bild oder Musikclip!  
Die Schülerinnen und Schüler sollten dabei erklären, warum die FMS gewählt haben und warum diese Wahl die richtige für sie war.

 

>> Schweizer Jugend forscht


Anmeldungen zum Wettbewerb 2015 bis zum 15. Oktober 2014.

Informationen zur Anmeldung finden Sie im Wettbewerbsflyer. Die Wettbewerbs-Broschüre 2014 enthält eine Übersicht sämtlicher Projekte des letzten Wettbewerbs. In diesem Video erzählen Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs von ihren Erfahrungen und Erlebnissen.

>> Neue Informationen zur Bilingualen Matur - Französich

>> Erfolge bei den U20-Poetry-Slam-Meisterschaften in Basel

June Stone und Melissa Varela haben sich für das kantonale Finale qualifiziert.
Weitere Infos finden Sie hier.

>> Europäisches Jugendchor-Festival Basel

Chor des GymLiestal beim Europäischen Jugendchor-Festival in Basel.
Presseberichte dazu finden Sie hier und hier.

>> Auszeichnungen bei 'Jugend forscht'

Anlässlich der Preisverleihung des 48. Wettbewerbs von Schweizer Jugend im Rolex-Center der EPFL Lausanne sind zwei Maturarbeiten von zwei Maturandinnen des Jahres 2013 mit dem Höchstprädikat 'hervorragend' und mit Sonderpreisen ausgezeichnet worden.
Es sind dies Annina Künneke mit der Arbeit 'Konzeption und Herstellung eines Unisexparfüms' und Reyhan Zetler, die zum Thema 'Turkish Jews: What did the Turkish policy between 1923-1933 mean for the Turkish Jews?' gearbeitet hat.

Wir gratulieren!

 

>> Wirtschaftswoche 2.-5.5.14

Die Wirtschaftswochen sind eine gemeinsame Initiative der Ernst Schmidheiny Stiftung, den kantonalen Industrie- und Handelskammern sowie zahlreichen Unternehmungen der Schweizer Wirtschaft. Wichtigster Erfolgsfaktor sind die von den Unternehmen delegierten Führungskräfte: Als Fachlehrpersonen garantieren diese einen maximalen Praxisbezug und schlagen eine Brücke zwischen der Welt der Wirtschaft und der Welt der Schule.

Die Klasse 2AW nimmt vom 5.-9.5. an der diesjährigen Wirtschaftswoche in Prêles teil. Während der Woche durchleben die SchülerInnen die Gründung dreier sich konkurrenzierender Unternehmung und treffen für 5 Geschäftsjahre die betriebswirtschaftlich relevanten Entscheide. 

Weitere Infos zu den drei Unternehmen 'horologo', 'YebO' und NONSTOP finden Sie hier.

>> Abschlussfeier Fachmaturität Pädagogik 

An der gemeinsamen Fachmaturitätsfeier der FMS Basel und der basellandschaftlichen FMS Liestal, Muttenz, Münchenstein und Oberwil konnten am 10. April 2014 in der Aula des Gymnasiums Oberwil 96 Fachmaturanden und –maturandinnen ihr Zeugnis in Empfang nehmen. Die Feier stand ganz unter dem Thema „Blick in die Zukunft“. 
Folgende Personen wurden für ihre sehr guten Resultate ausgezeichnet: Lea Werdender (FMS Basel), Sara Eggimann, Michèle Jacquemai (FMS Münchenstein), Salome Geiser (FMS Liestal) und Lorca Leu (FMS Oberwil).
Wir gratulieren!

>> Silbermedaille an der Schweizer Biologie-Olymiade

An der Schweizer Biologie-Olympiade, die an der Universität Bern stattfand, gehörte Fabijan Dokic (Silbermedaille) zu den insgesamt 19 ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler. Die Schweizer Biologie-Olympiade SBO ist ein Wettbewerb für Jugendliche aus der Schweiz, die sich für mehr als nur den Mittelschulstoff interessieren. Das Ziel der SBO ist es, die Teilnehmenden zu fördern, zu fordern und für die Biologie zu faszinieren.

>> Sieger beim Aufsatzwettbewerb Odd Fellows

Gewinner vom diesjährigen Aufsatzwettbewerb der Odd Fellows sind Jael Sigrist, Lukas Grieder und Damian Wyss (Reserve). Die beiden Erstgenannten gewinnen eine Reise in die USA inklusive Besichtigung der UNO in NY. Herzlichen Glückwunsch.

Link zum Artikel in der Oberbaselbieter Zeitung vom 1.4.2014

>> Klassenaustausch mit Perugia

Die diesjährige Immersionswoche des Schwerpunktfachs Italienisch findet in Form eines Klassenaustausches mit dem Liceo Annibale Mariotti in Perugia statt (www.liceomariotti.it)

 Klasse 2IM/2IS

Vom 31.3. bis 5.4.14 sind unsere italienischen Freunde in Liestal, unseren Gegenbesuch machen wir vom 4.5. bis 9.5.14.

Das Motto unserer Gastschule lautet: 'Se pensi che l'instruzione sia costosa, prova con l'ignoranza' (Derek Bok) - auf Deutsch: 'Meinst du, Bildung sei teuer, so versuche es mit Unwissenheit'.

>> Preisträger/in beim Schreibwettbewerb 'Basler Eule'

Iria Guldimann (mit ihrem Text 'GewitterRegen') und Christopher Kolhoff (mit seinem Text 'Der Vogel') sind Preisträger des diesjährigen Schreibwettbewerbs 'Basler Eule' - herzlichen Glückwunsch.

Der Schreibwettbewerb richtet sich an Jugendliche aus Basel und Umgebung. In drei Alterskategorien werden Texte in Form von Gedichten oder Kurzgeschichten bewertet. Der diesjährige 20. Wettbewerb stand unter dem Motto 'Sichtbar - Unsichtbar'. Die besten 31 Schüler/innen wurde aus insgesamt 200 Einreichungen prämiert. 15 prämierte Texte finden sich im jährlich erscheinenden Buch 'Sichtbar - Unsichtbar - Geschichten von Jugendlichen' im Merian Verlag Basel.

>> Projekt "Sprachübergreifender Unterricht am Gymnasium Liestal"

Die Ergebnisse der Studie zum sprachübergreifenden Unterricht am GymLiestal sind erschienen. Hier finden Sie weitere Informationen...


>> Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schüler zur bestandenen Matur 2013 !!! 

(Grossansicht der Bilder - Klicken Sie auf die Bilder)

    

Die Klassen 4A / 4AZ / 4Ba / 4Bb / 4GL / 4IS / 4ISW / 4LW / 4MW / 4S / 4W / 5KSW (vlnr)

 

>> Maturball 2013

>> 50 Jahre Gymnasium Liestal

Das Jahr 2013 steht ganz im Zeichen des 50jährigen Bestehens des Gymnasiums.

Aus diesem Anlass werden während des ganzen Jahres verschiedene Veranstaltungen stattfinden.
Die Eröffnung des Jubiläumsjahres findet statt am 8.3.13.
Das Programm des grossen Kulturfestes im ganzen Haus am 9.3.13 finden Sie hier.

Das Programm der Kulturanlässe im Jubiläumsjahr finden Sie hier. 

Berichterstattung in der Presse finden Sie hier.

>> GymFest 2013


>> Tag der offenen Tür am 19.10.13

Aus Anlass seines 50-jährigen Bestehens lädt das Gymnasium Liestal die Bevölkerung der Region zu einem Tag der offenen Tür unter dem Motto 'Leckerbissen aus der Wissensküche' ein.

Besuchen Sie das GymLiestal und kosten Sie vom reichhaltigen Menü! Ob französische Gastronomie oder englische Tea Time, Do-it-yourself-Physik-Experimente oder Crash Kurs Chinesisch, Tango oder Giro d'Italia: Es gibt für Erwachsene und Kinder viel Spannendes zu erleben.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

 

>> Junior Euler Society an der Uni Zürich - Institut für Mathematik

Das Institut für Mathematik der Uni Zürich und die Junior Euler Society bieten jedes Semester Veranstaltungen in Mathematik für interessierte MittelschülerInnen an folgenden Tagen an: 

  • Graphentheorie: 14. Sept. 2013
  • Knotentheorie: 16. Nov. 2013
  • Topologie: 18. Jan. 2013

Nähere Infos finden Sie www.eulerzentrum.uzh.ch

>> Jeffrey Schmidt (Sportklasse GymLiestal): Sensationeller dritter Platz am Lausitzring!

Mit einem dritten Platz beim Porsche Carrera Cup Rennen auf dem EuroSpeedway Lausitzring gelang dem erst 19-jährigen Jeffrey Schmidt eine riesige Sensation im Rahmenprogramm der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters).
Weitere Infos zu Jeffrey Schmidt auch www.jeffreyschmidt.ch

>> Auszeichnungen bei 'Schweizer Jugend forscht'

Vier SchülerInnen des Maturjahrgangs 2012 sind beim diesjährigen Wettbewert 'Schweizer Jugend forscht' ausgezeichnet worden:

Laura Salathe hat mit ihrer Arbeit über Jungparteien in der Schweiz das Prädikat "hervorragend" erhalten. Die Arbeit wurde als sehr wichtiger Beitrag und  als noch wenig erforschtes Gebiet gewertet. Als Sonderpreis darf sie an einem internationales Gesprächsforum zu Sozialen Fragestellungen in Engelberg teilnehmen.

Andrea Hemmig hat für ihre Arbeit "Evolutionary Game theory" das Prädikat sehr gut erhalten und zudem einen Sonderpreis von Simply Science in Form einer Praktikumsstelle im Ausland.

Jonathan Noack hat mit seiner Arbeit über den "papierlosen Schüler, Realität oder Illusion", ebenfalls das Prädikat "sehr gut" erhalten.

Anna-Katharina Bucher hat mit ihrer Arbeit: Comparison of german political caricatures in the late 19th and early 20th centuries das Prädikat "gut" erhalten.

 

>> Schweizer Jugendfilmtage - 3. Preis für Marion Nyffenegger

Mit ihrem Animationsfilm ALLES BLEIBT ANDERS gewinnt Marion Nyffenegger, Kienberg den dritten Preis bei den Schweizer Jugenfilmtagen. Mit einfachen Mitteln beschäftigt sich Marion mit dem Kreislauf des Lebens und lässt mit ihrer stimmigen Animation Potenzial und Talent erkennen (Begründung der Jury).

>> Josef-Delz-Preis 2012 an Cyrill Chevalley

Cyrill Chevallez hat seine Maturarbeit zum Thema ''Augusta Raurica: Ein Exkursionsprogramm für Sekundarstufe II'' geschrieben. Darin erläutert er den aktuellen Stand der Museumspädagogik und legt mit Bezug auf wichtige Prinzipien wie '' Eigenverantwortung'' und ''individuelles Interesse'' zwei ausführliche Module für einen Besuch in Augusta Raurica vor. Die beiden Module befassen sich mit ''Luxus und Genuss'' sowie "Religion und Kunst''. 
Mit dieser Arbeit gewann er den ersten Preis des 6. Josef-Delz-Preises zur Förderung des Lateins an den Schulen. Der Preis wird vom Seminar für Klassische Philologie der Universität Basel verliehen. 

>> Siegerinnen bei den kantonalen Mittelschulmeisterschaften in Muttenz - wir gratulieren!

>> Förderpreis Baselbieter Sportpreis 2012 an Sylvie Wirth und Lionel Weber (Sportklassen)

Die 18-jährige Sylvie Wirth schaffte ihren Durchbruch an den Schweizermeisterschaften 2010 mit dem Gewinn einer Gold- und Silbermedaille in der Kategorie Junior Girls. Ihre bedeutendste internationale Leistung gelang Sylvie Wirth am diesjährigen Weltcup im spanischen Albacete.

Der 16-jährige Lionel Weber zählt zu den grössten Schweizer Hoffnungen im Tischtennis-Sport.  2006 wurde er in das Schweizer Nationalkader aufgenommen. Im Jahr 2009 feierte er in der Kategorie U13 seinen ersten Schweizermeistertitel. Seither erkämpfte er sich in seiner Altersklasse weitere Nachwuchstitel. Seinen grössten Erfolg auf nationaler Ebene feierte er an der Schweizermeisterschaft 2012 in Muttenz mit dem Gewinn des Elite-Meistertitels mit seinem Doppelpartner Philip Merz.  2011 startete er an der Team-Europameisterschaft der Elite

Die vollständige Pressemitteilung des Regierungsrates Baselland finden sie hier.

>> Erfolge beim nationalen Wettbewerb SCHWEIZER JUGEND FORSCHT (SFJ) in Lugano: Sofian Bouaouina (ehemals 4GL), Julia Hunziker (ehemals 4LW) und Corinne Singeisen wurden mit den Prädikaten gut und sehr gut ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Die Liste aller Preisträger finden Sie hier. 

 

>> Erfolge beim Wettbewerb LINGUISSIMO - Jugendliche aus den vier Sprachregionen
Drei Schülerinnen und Schüler des GymLiestal auf den ersten drei Rängen - Glückwunsch!

  

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

>> Goldmedaille an der Bioolympiade 2012

Am 15. April 2012 wurden in Bern die Gewinner der Schweizer Biologieolympiade 2012 erkoren (1352 SuS haben mitgemacht). Dabei hat Samuel Schopp (3. v.l. - Klasse 3B), Gymnasium Liestal eine sensationelle Goldmedaille erreicht und darf die Schweiz zusammen mit 3 anderen SuS an der 23rd International Biology Olympiad vom 8.-15.7.2012 vertreten. Wir gratulieren herzlich und wünschen ihm und seinem Team viel Erfolg in Singapur. 

>> Erfolge von Sportklassen-SchülerInnen

Nadia Pfister (1KSW) - Exploit im Halbfinal (BaZ 26.03.2012)

>> Mathématiques sans frontières - Erfolg der Klasse F1c

Wir gratulieren der F1c mit dem Mathematiklehrer Andreas Kilberth zum zweiten Platz beim Wettbewerb 'Mathématiques sans frontières'

>> Bikantonale Fachmaturitätsfeier Pädagogik in Münchenstein am 16.3.12

Die Fachmaturandinnen und Fachmaturanden aus Liestal: Stefanie Hofer im Rang (8. v.l.)

 

Die Liestaler Fachmaturandinnen und -maturanden Megan Heath, Tamara Kapp, Dominik Muheim, Dimitri Weiss und Richard Wipf haben mit Witz, Charme und Talent das Publikum durch das Programm geführt und ihren Bann gezogen. Prof. Dr. Hermann J. Forneck, Direktor der Pädagogischen Hochschule an der FHNW, zeigte sich sichtlich angetan von seinen zukünftigen Studentinnen und Studenten. Als Gastredner rückte er die Frage „Wie modern ist der Lehrerberuf“ ins Zentrum seiner Rede. Auch der Chor der FMS Baselstadt unter der Leitung von Bernd Piepenbreier trug mit drei kraftvoll gesungenen Liedern zum Gelingen dieser würdigen Feier bei. Spürbar war in allen präzisen Einsätzen die unsichtbare Hand der beiden Regie-Verantwortlichen Beat Wieland (FMS Liestal) und Judith Schnyder (FMS Baselstadt) spürbar. Schliesslich sorgte die Klasse F2c der FMS Münchenstein unter der Leitung ihrer Klassenlehrperson, Herrn P. Koller, zum Ausklang dieses Abends mit wohl temperierten Getränken und frühlingshaft anmutenden Häppchen. Unser lieber Dank geht an den Gastgeber, Herrn Claude Héman, der das Haus KUSPO für diesen Anlass reservierte.

 

>> Wir gratulieren 220 Schülerinnen und Schüler zur bestandenen Matur 2011 !!! 

(Grossansicht der Bilder - Klicken Sie auf die Bilder)



Klassen 4A / 4Ba / 4Bb / 4GL / 4IS / 4IZ / 4LW / 4MW / 4S / 4Sb / 4Wa / 4Wb / 5KSW

 

Forum STARS 2011 in Laufen

Forum STARS 2011: Simonetta Sommaruga
Gymnasium Laufental-Thierstein "Multiculturalisme et politique"
Bilder zur Veranstaltung finden Sie hier !

&nb

 

 

schulNetz
Webmail sbl
www.digithek.ch
Mediothek
Kantonsbibliothek BL
Menüplan Mensa
Stundenplan
Doku Intranet
Kontakt